*1956 born in Emsdetten 

     Berlin based artist 

FRAKTALE sind eine schöne Sache. Die überraschende Ästhetik, die sie entfalten, schlägt Brücken zwischen der Kunst und den Wissenschaften, die in unserer Zeit ohnehin durch unnötig grosse Abstände getrennt nebeneinander wirken.

...liegt für mich eine der wesentlichen Bedeutungen der Fraktale in der Idee selbst und in der Möglichkeit auf eine neue und subtile Weise über uns nachzudenken.

Fraktale und wenn man davon sprechen kann, das "Fraktale Denken", brechen die Schärfe und wie sich zeigt, grosse Trennlinie wischen Innenwelt und Aussenwelt, wenn man so will zwischen Ying und Yang auf.                                

                                                

                                                                     PETER GLASER

" Negative time is not invented yet."